Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Weihnachtsfeiern bei der DJK Ampferbach

Am Wochenende fanden die Weihnachtsfeiern bei der DJK Ampferbach statt.

Am Samstag für die Großen im Vereinslokal.
Der Saal der Brauerei Herrmann war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die Ebrachtaler Heimatklänge und ein Taubenmarkt rundeten den Rückblick der Vorstandschaft ab.

Herzlichster Dank an alle Ehrenamtlichen, Trainer, Betreuer, Helferinnen und Helfern, Platzwart.

Kinderweihnachtsfeier bei der DJK Ampferbach

Am Sonntag dann die Kinderweihnachtsfeier für die Bachkicker (G-, F- und E-Jugend) am Sportgelände,
wie es sich gehört mit Nikolaus und Knecht Rupprecht.

Glühwein, Kinderbunsch, Bratwürste und Leberkäs sorgten für die Verpflegung.

Die Kinder freuten über die Geschenke vom Nikolaus.

Herzlichen Dank an die Jugendabteilungsleitung Susi Oberst und Lea Luft.

Herzlichen Dank unseren Trainern Dan Sommer, Stefan Nikol, Martin Körber und Josef Ermisch.

 

SV DJK Ampferbach e.V. 1961

Am 18. März 1961 fanden sich 27 junge Männer in der damaligen Brauerei Müller zusammen und gründeten unseren Sportverein, die DJK Ampferbach. Nach Beendigung der ersten Spielserie konnte immerhin ein 7. Tabellenplatz erreicht werden. Nach einem Jahr zählte der Verein bereits 65 Mitglieder.

1965 wurde der bis dahin schon seit 1931 bestehende Sportplatz nach einer Generalsanierung von Pater Alfons Pflaum eingeweiht. Und so wuchs der Verein Jahr für Jahr. 1978/79 wurde erstmals die Meisterschaft durch die 1. Mannschaft errungen und der erste Aufstieg unter dem damaligen Trainer Johann Dotterweich war perfekt.

In der Saison 1994/95 mit dem Trainer Erwin Hoff und in der Saison 1999/2000 mit dem Trainer Herbert Ludwig, konnte ebenfalls nochmals die Meisterschaft und der Aufstieg erkämpft werden. Leider musste auch immer wieder der Abstieg hingenommen werden. Aber es hat sich auch sonst noch viel getan. Denn so wurden im Jahr 1997 das zweite Spielfeld und die WC-Anlagen am Sportgelände angelegt und eingeweiht.

Im Jahr 2000 konnte zusätzlich noch ein Kleinspielfeld für unseren Nachwuchs in Betrieb genommen werden. Zu guter letzt war es uns möglich unter Mithilfe der Brauerei Herrmann und mit unzähligen Arbeitsstunden unserer Mitglieder im Jahre 2004 unsere neuen Umkleideräume einzuweihen.

Wir denken dass wir somit Rahmenbedingungen geschaffen haben, die im Umkreis bei vergleichbaren Vereinen seinesgleichen suchen. Stolz sind wir auch auf unsere Jugendabteilung, wo wir momentan bis zu 70 Kinder und Jugendliche betreuen.

SV DJK Ampferbach e.V. 1961 erstrahlt in neuem Licht

In der Spielpause, Anfang Juli, rüstete der SV DJK Ampferbach e.V. 1961 ihren B-Platz in neuer ökologischer LED-Technik um und leistet somit einen wichtigen Beitrag zu den nationalen Klimazielen.

Sowohl der B-Platz wurde mit acht, als auch das Kleinspielfeld mit zwei neuen LED-Flutlichtstrahlern ausgerüstet.

Bei der Inbetriebnahme und auch bei einem Trainingsspiel der 1. Mannschaft kamen alle Anwesenden aus dem Staunen nicht mehr heraus. „Was für ein geiles Licht“ ist eine der vielzähligen Aussagen, die im Zuge der neuen Beleuchtung euphorisch getroffen wurde.

Für den B-Platz und das Kleinspielfeld wurde eine bestmögliche Ausleuchtung angestrebt.

Dadurch wird ein Wert von 85 Lux Mittel erreicht. Ein Wert, der sich zeigen lassen kann und höher ist als die geforderten 75 Lux (Beleuchtungsklasse III) auf Kreisebene.

Neben der großartigen Lichtqualität profitiert der SV DJK Ampferbach e.V. 1961 nun von langlebigen Leuchtmitteln mit weniger Wartungs- und Reparaturkosten. Zudem hat sich der Verein für den Einsatz einer Lichtsteuerungs-App entschieden. Dadurch kann die Beleuchtung z. B. flexibel über das Handy, Tablet oder PC gesteuert werden.

Auch kann individuell eingestellt werden, wann die Plätze Ein- oder Ausgeschalten werden können. Dadurch können Stromkosten gesenkt werden und die Umwelt durch den zielgerichteten Lichteinsatz geschützt werden.

Außerdem verzeichnet die neu installierte Beleuchtung durch einen reduzierten Stromverbrauch, eine geringere COS-Emission und ist somit schonender für die Umwelt.

Finanzielle Unterstützung hat der Verein vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, vom Bayerischen Landessportverband, sowie vom Markt Burgebrach erhalten.

Ziel des SV DJK Ampferbach e.V. 1961 war es, ein klimabewusster Verein zu werden und einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasimmissionen zu leisten.

Unsere Sponsoren